Kooperationsnetze.info

Sie sind hier:


Eine Initiative der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg

SPD Fraktion im Landtag Brandenburg

Willkommen zur Netzwerke-Datenbank Berlin-Brandenburg

Hier finden Sie die wirtschaftsnahen Netzwerke der Hauptstadtregion sowie Termine und Neuigkeiten rund ums Netzwerken

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

» Passwort vergessen?

Schon dabei?





REIN! - Regionales Informationsnetz

Seit: 1999

Status: Aktiv

Letzte Aktualisierung: 29.05.2009


Netzwerkdaten


Ziele

Ein interkommunales Informationsnetz soll lokale Informationen regional bündeln, Wettbewerb und Kooperationen fördern und so auch kleinere Partner für eine aktive Teilnahme an der Informationsgesellschaft rüsten. REIN (REgionales INformationsnetzwerk) ist also Plattform für eine netzgestützte Behördenkommunikation sowie für Bürger und Unternehmen mit Optionen zum Online-Geschäftsverkehr und vielem mehr. Mit anderen Worten: Vor Ort arbeiten Bürger, Schulen, Vereine, Betriebe und Verwaltung in lokalen und regionalen Netzwerken eng zusammen.

Kontakte zu anderen und überregionalen Netzwerken

- europäische Partnernetzwerke für Regionalentwicklung in Mittel-, Ost- und Südosteuropa
- Regionen der Zukunft, ARL
- Konversionsnetzwerk in USUS
- Bildungsnetzwerke,
- Wirtschaftsnetzwerkkontakte über ZAB und Landkreise

Aktivitäten

Die Zusammenarbeit erfolgt so: Einstieg sind gemeinsame Themen. Über was soll informiert werden? Zum Beispiel virtuelle Stadtrundgänge oder lokale Entwicklungspotenziale. Wie soll das geschehen? Kurz und anschaulich mit Themen bezogenen Texten und Zahlen, Bildern und Orientierungskarten sowie mit Links zu weiterführenden Web-Seiten. Die kommunalen Absender stellen diese Daten in ein einfaches Online-Arbeitsblatt ein. Die Region begleitet die Dateneingabe mit einer kurzen Qualitäts- und Plausibilitätskontrolle. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: 03328/33540.

Weitere Planung

Das regionale Dach www.brandenburg-portal.de ermöglicht weitere lokale und thematische Schaufenster. So wie sich die Spargelbauern präsentieren, können dies nahezu beliebige Allianzen tun, vom Handel und Gewerbe über Kultur, Sport bis zum Sozialwesen.
Damit erfolgt ein Ausbau zum regionalen Internetmarktplatz in kooperativer Netzwerkstruktur mit Vereinen, Schulen, Unternehmen und Verwaltungen.

Ergebnisse

Das Neue in der Zusammenarbeit ist eine Ziel gerichtete kommunale Kooperation auf regionaler Ebene. An die Stelle kurzsichtiger, meist teurer Insellösungen tritt das Optimierungspotenzial eines regionalen Netzwerkes.

Themen

  • Beratung von Unternehmen
  • Existenzgründung
  • Regionalentwicklung (auch ländliche, nachhaltige und Stadtentwicklung)
  • Standortmarketing
  • Wirtschaftsförderung (u.a. Ansiedlung, wirtschaftsnahe Infrastruktur, Tourismus, Unternehmensnachfolge, Unternehmensfinanzierung)

Branchen

  • Bau
  • Dienstleistungen

Regionen

  • Brandenburg - landesweit
  • Brandenburg an der Havel /Stadt
  • Havelland /Landkreis
  • Potsdam /Stadt
  • Potsdam-Mittelmark /Landkreis
  • Teltow-Fläming /Landkreis

Förderprogramme

  • EU-Programm INTERREG
  • Mittel der Kommunen

Zielgruppen

  • Dienstleister bzw. Freiberufler (Ärzte, Rechtsanwälte, Unternehmensberater etc.)
  • Einzelpersonen (Privatpersonen, Angestellte, Arbeiter, Lehrer etc.)
  • Existenzgründer
  • Forschungseinrichtungen und Hochschulen
  • Unternehmen (insbesondere KMU)
  • Verwaltungen (Kommunen, Verbände etc.)

Teilnehmer

  • Vereine und Schulen
  • Unternehmen
  • Städte und Gemeinden
  • Region Havelland - Fläming
  • Private

Ansprechpartner


Torsten Naubert

Regionale Planungsgemeinschaft Havelland-Fläming
Oderstraße 65
14513 Teltow

Tel: (03328) 3354 0
Fax: (03328) 3354 20
Mail: torsten.naubert@havelland-flaeming.de

Homepage: www.reinklick.de

Kooperationsnetze auf Twitter Kooperationsnetze RSS Feed