Kooperationsnetze.info

Sie sind hier:


Eine Initiative der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg

SPD Fraktion im Landtag Brandenburg

Willkommen zur Netzwerke-Datenbank Berlin-Brandenburg

Hier finden Sie die wirtschaftsnahen Netzwerke der Hauptstadtregion sowie Termine und Neuigkeiten rund ums Netzwerken

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

» Passwort vergessen?

Schon dabei?





gesukom Netzwerk für Gesundheit und Kommunikation e.V.

Seit: 2002

Status: Aktiv

Letzte Aktualisierung: 18.01.2012


Netzwerkdaten


Ziele

- Stärkung der Kompetenzbranche Gesundheitswirtschaft im LK Barnim
Ausrichtung auf die Bereiche:
- Gesundheitliche Prävention
- Gesundheitstourismus
- Informations- und Beratungsstellen

Aktivitäten

Das Netzwerk Gesundheit und Kommunikation e.V. ist gegenwärtig in drei Aktionsfeldern tätig:


1. Prävention und Gesundheitsförderung.

Projekte zum Thema Gesundheitsförderung und Prävention unter besonderer Beachtung der betrieblichen Gesundheitsfürsorge.
Prävention Diabetes mellitus Typ 2 sowie Anti-Raucher-Projekte


2. Gesundheits- und Sozialberatung

Aufbau einer regionalen Gesundheitsberatung und -information.
Implementierung von Gesundheitsinformationsstellen zur Information und Aufklärung der Bevölkerung über medizinische und medizinnahe Leistungen.
Aufbau eines internetgestützten Informations- und Beratungssystem für mobilitätsbeeinträchtigte Bürger und Bürgerinnen im Landkreis Barnim.
regelmäßige Gesundheitsforen zur Zusammenführung aller Interessen aus Wissenschaft und Forschung, Medizin, Pflege und Prävention in der Region.
Existenzgründungsberatung im Gesundheits- und Sozialbereich, einschl. Vorcoaching und Gründungsbegleitung.


3. Gesundheitstourismus

Gesundheitstourismus in Brandenburg- Produktentwicklung für Medical-Wellness-Angebote im Barnim und in der Uckermark.
Mitwirkung an der Ausbildung von Vital- und Wellnesstrainern (Kooperation mit HWK Frankfurt/Oder)

Weitere Planung

- langfristige grenzübergreifende Zusammenarbeit
- Aufbau gemeinsame Aus- und Weiterbildung
- Erarbeitung einrichtungsübergreifender gesundheitspräventiver Angebote
- Aufbau Beratungsstellen Gesundheitswegweiser

Ergebnisse

Wegweiser für Sehbehinderte und Blinde im Landkreis Barnim - Ein Projekt im Tätigkeitsfeld Gesundheits- und Sozialberatung:

Der Wegweiser für Sehbehinderte und Blinde im Landkreis Barnim enthält Kontaktdaten von Ansprechpartnern und Dienstleistern sowie wichtige Ratschläge für Blinde und Sehbehinderte und vermittelt damit Betroffenen, ihren Angehörigen und Freunden, aber auch sonstigen Interessenten in kompakter und übersichtlicher Form, geordnet nach Sachgebieten und Zuständigkeiten, nützliche Informationen und Hilfestellungen in zahlreichen Alltagsfragen. So soll ein Beitrag geleistet werden zur Eingliederung bzw. Wiedereingliederung von Menschen mit Sehbehinderungen in unserem Landkreis.

Das Projekt wird gefördert vom aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landkreises Barnim im Rahmen der Rahmen der Initiative „Regionalentwicklung stärken - Langzeitarbeitslose schneller integrieren" (REGIONALBUDGET). Der Wegweiser erscheint am 6.Juni, dem jährlichen Tag der Sehbehinderten, als Printausgabe und zeitgleich auch als Audio-CD im DAISY-Format.



Stadtkarten für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen - Ein Projekt im Tätgikeitsfeld Gesundheitstourismus:

Fachlich unterstützt und angeleitet von der Behindertenbeauftragten des Landkreises Barnim, Sabine Jäger, entsteht in Kooperation mit der Tanmed GmbH Verlags- und Personalservice eine Stadtkarte für Bernau, die besondere Hinweise und Informationen für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen enthält.

In seinen einzelnen Teilabschnitten wird das Projekt gefördert von der Agentur für Arbeit Eberswalde, der LASA Brandenburg und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Initiative „Regionalentwicklung stärken - Langzeitarbeitslose schneller integrieren" des Landkreises, die Stadt Bernau übernimmt die Druckkosten.Grundlage der neuen Stadtkarte sind umfangreiche Datensammlungen und Aufzeichnungen, die in zahlreichen Ortsbegehungen im Stadtgebiet aufgenommen und anschließend maßstabgetreu abgebildet wurden.

Themen

  • Unternehmenskooperation (u.a. bei Projekten, Einkauf, Ausbildung, Ressourcenmanagement, Export, Marketing)

Branchen

  • Gesundheits- und Sozialwesen / Medizintechnik
  • Tourismus
  • Umweltwirtschaft (Umwelttechnik, Wasser, ...)

Regionen

  • Brandenburg - landesweit
  • Barnim /Landkreis

Zielgruppen

  • Existenzgründer
  • Schulen, Berufs- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Unternehmen (insbesondere KMU)

Teilnehmer

  • Unternehmen und Einrichtungen der Brandenburger Gesundheitswirtschaft

Ansprechpartner


Martina Einhorn

gesukom Netzwerk für Gesundheit und Kommunikation e.V.
Zepernicker Chaussee 7
16321 Bernau bei Berlin

Tel: 03338 - 75290
Fax: 03338 - 752910
Mail: info@gesukom.de

Homepage: www.innozent.de

Kooperationsnetze auf Twitter Kooperationsnetze RSS Feed